Über den Club

Der Club der Gen­tle­men ist eine Insti­tu­ti­on für jeden Herrn, der Wert auf ein gepfleg­tes und stil­si­che­res Äuße­res, hoch­wer­ti­ge Acces­soires, Genuss, Exklu­si­vi­tät und Ruhe legt. Hier ist Mann unter sich. Das Mit­ein­an­der ist geprägt von gegen­sei­ti­ger Wert­schät­zung, Respekt und Höflichkeit.

Der ech­te Gen­tle­man macht immer eine gute Figur – sowohl im Anzug als auch im Blau­mann. Gen­tle­man zu sein hat mit Geis­tes­hal­tung zu tun: im Umgang mit sich selbst und sei­nen Mit­men­schen ist es des Gentleman’s höchs­te Maxi­me, jeden Men­schen so zu behan­deln, wie er selbst behan­delt wer­den möch­te. Ein Gen­tle­man ver­hält sich anlass- und adres­sa­ten­ge­recht. Er ist  ist sich bewusst, dass die Königs­dis­zi­plin der Höf­lich­keit dar­in besteht, nie­mals jeman­den zu maß­re­geln oder blosszustellen.

Unhöf­li­chen Men­schen begeg­net der sou­ve­rän mit Anstand, Con­ten­an­ce und Würde.

Dar­über hin­aus weiß ein Gen­tle­man, dass er sich für ande­re inter­es­sie­ren muss, wenn er möch­te, dass ande­re sich für ihn inter­es­sie­ren. Die­se Wer­te lebt er im Club der Gentlemen.

Will­kom­men ist jeder, unge­ach­tet sei­ner eth­ni­schen Her­kunft, Haut­far­be, Geschlecht, Reli­gi­on, Staats­an­ge­hö­rig­keit, sexu­el­ler Aus­rich­tung, sozia­ler Her­kunft, oder poli­ti­scher Ein­stel­lung soweit die­se auf demo­kra­ti­schen Prin­zi­pi­en und Tole­ranz gegen­über Anders­den­ken­den beruht.

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok