Die rote Nelke

DIE ROTE NELKE ALS SYMBOL FÜR SOLIDARITÄT

Die rote Nel­ke ist das Sym­bol für den Club der Gen­tle­men. Inner­halb der Zeit­ge­schich­te galt sie zunächst als Zei­chen der Uner­schro­cken­heit des Adels wäh­rend der Fran­zö­si­schen Revo­lu­ti­on oder als Zei­chen der Soli­da­ri­tät unter den Arbei­tern am Kampf­tag der Arbei­ter­be­we­gung. In der Frau­en­be­we­gung spiel­te die rote Nel­ke eben­falls eine sym­bol­träch­ti­ge Rol­le: Sie wur­de bereits 1911 bei zahl­rei­chen Demons­tra­tio­nen zum Welt­frau­en­tag eingesetzt.

Im Club der Gen­tle­men soll die rote Nel­ke für die Wer­te ste­hen, die wir in die­sem eli­tä­ren Zir­kel leben und erle­ben wol­len. Denn auf Sta­tus, Erfolg oder auch erle­se­nen Geschmack allein lässt sich ein Gen­tle­man nicht redu­zie­ren. Ein Gen­tle­man hat Hal­tung, ist uner­schro­cken und soli­da­risch gegen­über sei­nen Nächsten.

Die­se Wer­te sind reprä­sen­ta­tiv für den Club der Gen­tle­men und ste­hen im Ein­klang mit Wert­schät­zung, Empa­thie, Höf­lich­keit, Moral, Rezi­pro­zi­tät, Hilfs­be­reit­schaft, Groß­zü­gig­keit, Beschei­den­heit, Zivil­cou­ra­ge oder Contenance.

Aus die­sem Grund erhält jedes Mit­glied des Clubs als Auf­for­de­rung und Ver­spre­chen, die­se Wer­te nicht nur inner­halb, son­dern auch außer­halb die­ses Zir­kels zu leben, eine rote Nel­ke als Erkennungszeichen.

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok